Vorträge auf den Chemnitzer Linux-Tagen vom 12.-13. März 2022

Unter dem Motto "Voll verteilt" treffen sich vom 12.-13. März 2022 auf den Chemnitzer Linux-Tage wieder Systemadministratoren, Programmierer, Open Source-begeisterte Hobby-Admins und auch Privatanwender zum Erfahrungsaustausch und Wissens-Update. Das Vortragsprogramm ist auch dieses Jahr mit 80 Vorträgen und neun Workshops wieder prall gefüllt.

Für unsere Kollegen von Heinlein Support und mailbox.org sind die CLT schon seit Jahren ein fester Termin in Kalender - in diesem Jahr gesellt sich nun auch OpenTalk dazu und freut sich die CLT auch als Sponsor zu unterstützen.

Unsere Vorträge

Digital souveräne Videokonferenzen mit OpenTalk, Peer Heinlein, Sonntag, 11:00

Seit zwei Jahren betreiben wir Videokonferenzen für Provider, mailbox.org oder beispielsweise das Land Berlin: Ein umfangreicher Erfahrungsschatz zu Performance, Tuning, Features, Technical F*ck-*ps und Nutzerakzeptanz ist entstanden. Gleichzeitig wurde klar: Nicht jede Videokonferenz ist ein Sales-Meeting. Schulunterricht, aber auch politische Debatten haben ganz andere Anforderungen als ein Business-Meeting.

Die digital souveräne Videokonferenzlösung OpenTalk ist Open Source, in der als besonders sicher geltenden Programmiersprache RUST geschrieben und basiert auf einer von Grund auf neu entwickelten Architektur – modern aus dem Jahr 2021, vollends unter dem Gedanken von Scale-Out, Sicherheit, Datenverschlüsselung, Datenschutz. Gleichzeitig hat OpenTalk eine ganze Reihe neuer und innovativer Funktionen, die gerade für den Einsatz bei Providern, (Lern-)Plattformen, aber auch Bundesländern, Behörden/Ministerien oder Schulen ganz andere Möglichkeiten bieten. Wo Jitsi und BBB an ihre Grenzen stoßen, legt OpenTalk richtig los.

Videokonferenzen einmal zu Ende gedacht – wir stellen die Hintergründe und Möglichkeiten von OpenTalk vor. Mitmachen erwünscht.

-> Zur Vortragsseite der CLT

 

Videokonferenzen technical deep dive, Dennis Kalbhen, Rudolf Floren, Stefan Sydow, Sonntag, 12:00

Sowohl der Betrieb als auch die Programmierung von Videokonferenzen kennt viele Fallstricke. Bandbreite, Latenz, (In-)Kompatibilitäten, Codecs, Netzwerk-F*ck-*Ps, NAT-Probleme, 10K-Flaschenhals-Limitierungen, Verschlüsselungsprobleme, SIP-/Telefongateways, WLAN, Packet Loss, schwache CPUs ... Und spätestens dann, wenn mehr als zwei Dutzend Teilnehmer dabei sein sollen, ist „Scale Out“ auf dem Desktop-Client nochmals ein eigenes Thema für sich.

Aus zwei Jahren produktivem Betrieb und unserer Entwicklungsarbeit für OpenTalk ist ein ganzer Blumenstrauß technischer Erkenntnisse gewachsen. Dieser Vortrag bietet einen technischen „deep dive“ hinter die Kulissen und Technik von Videokonferenzen für alle, die es technisch einfach so interessiert, die selbst mit und für Videokonferenzen entwickeln – oder die sich mit dem Gedanken tragen, Videokonferenzen zukünftig (mit-)entwickeln zu wollen.

-> Zur Vortragsseite der CLT

 

Treffen Sie uns am virtuellen Stand

Noch Fragen zu OpenTalk? Oder Lust bei der Entwicklung mitzumachen? - Wir sind am virtuellen Gemeinschaftsstand von Heinlein Support / mailbox.org / OpenTalk für Sie und Euch da und freuen uns auf reges Feedback.

-> Zur Webseite der Chemnitzer Linux-Tage

Weitere Beiträge